Theologie und Gesellschaft

10
Jun

-Die teilnehmenden lernen Texte und Lieder aus Geschichte und Gegenwart kennen, die sich als einen politischen Protest gegen den Militarismus, das Töten als Beruf und falsches Mittel der sog. Friedenssicherung verstehen. Dabei geht es auch um die Erarbeitung des Kontextes, in dem die Lieder entstanden sind. Es geht aber auch um die...

Weiterlesen ...

18
Mai

Nordkorea ist das letzte, extrem von der allgemeinen Welt abgeschottete Land der Erde. Die Ideologismen, der Kult um die Führungspersönlichkeit des Enkels des Staatsgründers und die ernähungsgemäße Unterversorgung des "normalen" Volkes sind Ausgangspunkt der Auseinandersetzung der Teilnehmenden mit diesem Staat. Eine...

Weiterlesen ...

13
Mai

Es läßt sich sagen, dass Martin Luther als Briefeschreiber weitgehend unbekannt geblieben ist. Die Lektüre von Briefen erfreut sich großer Beliebtheit, zumal sie den Blick in das Intime eines Menschen zu gewähren verspricht, in seine Gefühlswelt, seine Willens- und Triebstruktur, aber nicht zuletzt auch seine...

Weiterlesen ...

12
Mai

Spiritualität, die Körper, Verstand, Geist (Gebet, Meditation, Kontemplation), Emotionen, Arbeit an der Persönlichkeit (inclusive Schattenarbeit), Ethik und Arbeit (Dienst am Gemeinwohl) einbezieht, steht in diesem Abschnitt des Seminars zum Zentrum. Dabei wird ein Zugang eröffnet zu unterschiedlichen Richtungen von...

Weiterlesen ...

28
Apr

Viele Menschen tun sich schwer mit der verfassten Kirche, ihrer Sozialgestalt und manchmal - wie es gesagt wird, mit dem Bodenpersonal - während Jesus weiterhin so faszinierend ist, dass ihm die Menschen folgen wollen. Glauben ohne Gemeinschaft? Ist das möglich? Oder gehören auch gemeinsame Erfahrungen im Glauben dazu, um sich...

Weiterlesen ...

27
Apr

Die Ideologie und die Bildungsabläufe, die Jugendliche in der Hitlerjugend erfahren konnten, stehen im Zentrum der Auseinandersetzung um den Erziehungsbegriff der Nationalsozialisten. Eine Veranstaltung im Bildpunkt Pastoralverbund Dortmund-Süd, weitere Informationen: Tel.: 730854

Kursnummer: A31B2PP002

Termin: 27.04.2017

Uhrzeit:...

Weiterlesen ...

27
Apr

In ihrem Buch "Die Kunst des Lebensrückblicks - Was zählt ist das gelebte Leben" zeigt die Autorin Verena Kast wie wir unser Leben rückblickend liebevoll und versöhnlich betrachten können - wie, indem wir das Scheitern akzeptieren als dem Leben zugehörig, eine "Freudenbiographie" entstehen kann. Diese "Kunst" kann...

Weiterlesen ...

07
Apr

Das diesjährige Reformationsjubiläum gibt einen willkommenen Anlass sich der Geschichte, der Gegenwart und der Zukunft der Reformation, der Kirchenspaltung und dem Bemühen in der Ökumene zu widmen. Die Teilnehmer setzen sich sowohl mit den Reformatoren(Luther, Calvin, Zwingli) als auch mit kath. Verlautbarungen zur Ökumene...

Weiterlesen ...

06
Apr

- eigener Standpunkte bewußt werden - wie komme ich dazu? - Standpunkte mutig vertreten - Gewissensbildung In Kooperation mit dem katholischen Forum 0231/1848-110

Kursnummer: A31KFRT004

Termin: 06.04.2017

Uhrzeit: von 09:30 bis 17:00 Uhr; 8 UE; Dauer: 1x;

Dozent(in): Herr Gaby Send

Ort: Propsteihof 10, 44137 Dortmund...

Weiterlesen ...

30

Kontemplation als Betrachtung und tiefe Verinnerlichung, um die eigene Mitte zu finden und einen tieferen Sinn für das persönliche Leben zu entdecken, nennen wir Spiritualität. Welche Facetten von Spiritualität helfen, eine Tiefung vorzunehmen? Was hilft, über mich und meinen Tellerrand herauszuschauen und Gott entdecken...

Weiterlesen ...